Schnelle Lieferung
Kostenloser Versand ab 50 €
Attraktive Mengenrabatte
Sicherheit mit SSL-Verschlüsselung

Schleppnetze

Schleppnetze sind normalerweise das Abziehgerät für die Tennisspieler nach dem Match. Sobald die Saison voranschreitet und die Tennisplätze fester werden, spielen die Abziehnetze ihre Vorteile gegenüber den Abziehbesen aus, da Sie einen schönen gleichmäßigen Ebnungs- und Verteilungseffekt der Tennisplatzoberfläche erreichen, ohne diese zu stark aufzurauhen.

Schleppnetzgewebe

Das Schleppnetzgewebe unterscheidet sich in Schwere des Materials und der Maschenweite. Das schwere Gewebe hat naturgemäß den stärkeren Ebnungseffekt gegenüber dem leichteren mit größeren Maschen. Dafür ist es aber auch schwerer zu bewegen, besonders für Frauen und Kinder.

Der Kompromiss aus beiden ist das Optiplan, dessen schweres Gewebe nur 75 cm lang ist und damit auch nur die Hälfte wiegt.

Schleppnetzbalken

Der Schleppnetzbalken oder Schleppnetzprofil besteht meist aus Holz oder Aluminium. Holzbalken haben den Nachteil, dass Sie mit den Jahren verwittern, dafür bieten Sie die nötige Schwere, um das Schleppnetz gut über den Boden gleiten zu lassen. Aluminiumprofile bieten dafür meist Handlingvorteile durch leichteres Gewicht.

Auch hier bildet das Optiplan das beste aus beiden Welten ab, indem es ein Aluminiumprofil mit der Form und der Gewichtsverteilung eines Holzbalkens, das aber nicht verwittert oder durchbiegt.

Gittermatten

Spezielle Matten mit PVC-Gitter erreichen einen höheren Aufrauheffekt als herkömmliches Schleppnetzgewebe und beugen bei entsprechend großem Abziehradius auch der Moosbildung in den Randbereichen vor.

Es gibt diese Matten nur mit PVC-Gitter oder in Kombination mit Schleppnetzgewebe, das das aufgerauhte Material wieder gleichmäßig eben verteilt..

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel